Freitag, 12. Dezember 2014

Gebannt - Unter fremdem Himmel

Rezension


Autor: Veronica Rossi
Preis: 17,95 €
Seitenanzahl: 432
Verlag: Oetinger
Verlagswebsite: >> hier lang <<
Leseprobe: >> gibt es hier <<
Website zum Buch: >> dieser Weg <<




Inhalt:
Aus ihrer sicheren Welt geworfen, wartet Aria in der sogenannten Todeszone auf das Ende. Doch es kommt nicht, stattdessen trifft sie auf Perry, der so ganz anders ist, als die Menschen, die sie bisher kannte.
Vereint durch ihre jeweiligen Ziele, schließen Aria und Perry ein Bündnis, aus dem bald mehr zu werden scheint. Doch wie soll eine Liebe wie die ihre in einer Welt bestehen, in der sie nicht füreinander bestimmt sind? In der sie sich voreinander fürchten und Ekel vor dem jeweils anderen empfinden müssten?

Meine Meinung:
Auf dem Einband steht: ,,Gewaltig, faszinierend und mit einer unglaublichen Sogkraft"
Ich kann mich diesen Worten jetzt, wo ich das Buch beendet habe, nur anschließen. Doch zwischendurch sah es leider etwas anders aus. Jedes Kapitel und jedes Geschehen hat einen Sinn, doch waren mir einige Passagen zu lang und andere hingegen zu kurz. Dadurch sind bei mir teilweise die Fesseln beim Lesen abgefallen. Zum Ende hin hat sich das allerdings komplett geändert. Ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und kann es nun kaum erwarten, den zweiten Band in den Händen zu halten.
Veronica Rossi hat mit großer Einfühlsamkeit Arias Angst und Unsicherheit in einer völlig fremden Welt beschrieben und dagegen im starken Kontrast Perrys Stärke und völlige Sicherheit in seinem Zuhause. Besonders beeindruckend fand ich die Entwicklung der beiden Charaktere über die Geschichte und bin gespannt, wie diese weiter geht.
Allerdings muss ich ehrlich gestehen, gab es eine Passage, wo ich die beiden, völlig daneben fand. Das ganze wurde aber zum Glück schnell durch die vielen anderen unterschiedlichen Personen aufgelockert.
Mein absoluter Favorit im Buch ist Roar. Ein echter Freund eben, der sogar sein Leben opfern würde.


Alles in allem ein gelungener Trilogie-Auftakt und jetzt besorg ich mir den zweiten Band.


Partnerblog: 

>> Rezension von Büchersüchtiges Herz³ <<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen