Dienstag, 10. März 2015

TAG: Liebster-Award

Eine wundervolle Bloggerin mit dem besten Namen der Welt hat mich für den Liebster-Award nominiert: >> Ronjas grüner Bücherblog <<

Da die Regeln besagen, dass ich mich bedanken muss... Danke! ;)  Nein, ernsthaft. Deine Fragen beantworte ich doch gerne!


Und hier sind die Regeln:
  • Danke der Person die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen des Liebster Award, die dir (hier durch mich) gestellt wurden.
  • Nominiere 5 – 11 weitere Blogs für den Liebster Award. Wieso denn immer so viele?!
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für die nominierten Blogs zusammen. Na, ob ich die alle zusammen bekomme?
  • Informiere die Nominierten über deinen Liebster-Award Artikel.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog Artikel auf.

1. Welches Buch sollte unbedingt mal verfilmt werden? Als Film oder lieber als Serie?

Mhm... Also ich warte seit einer Ewigkeit auf die Verfilmung zu "Die Erben der Nacht" von Ulrike Schweikert. Eigentlich soll es dazu irgendwann mal eine Serie geben, aber das wird wohl noch dauern... Genauso wie die Verfilmung der "Zwerge" von Markus Heitz noch eine Weile auf sich warten lässt.
Ansonsten schaue ich mir ja ganz gerne mal Verfilmungen an, aber ich könnte dir nicht sagen, welches Buch unbedingt verfilmt werden sollte. Eher kann ich dir sagen, welche ich auf gar keinen Fall verfilmt sehen möchte, weil sie dabei vermutlich die Bücher kaputt machen würden... Zu nennen wäre hier "Selection" von Kiera Cass oder "Engelsnacht" von Lauren Kate (hierzu wird der Film ja schon produziert, aber ich kann die Schauspieler nicht ausstehen...)
Was vielleicht doch ganz schön wäre, wenn ich nun so drüber nachdenke, wäre "Das Schloss der Engel" von Jessica & Diana Itterheim. Die Trilogie würde ich mir doch ganz gerne auf der Leinwand ansehen und da würde es mich vermutlich auch nicht wirklich stören, wenn sie etwas ändern. Allerdings lieber als Serie, da hat man mehr von ;) 

2. Welche Buchverfilmung kannst Du dir immer und immer wieder anschauen und wieso?


Immer und immer wieder... Mhm, ich bin da glaube ich genauso eingestellt, wie bei Büchern. Ich lese kaum etwas zweimal und so ist es auch bei Filmen. Ich schaue mir selten etwas öfter an. Ziemlich häufig gesehen habe ich "Panem", "City of Bones" aber eigentlich auch nur, weil meine Schwester oder meine Mutter ihn wieder sehen wollten. Ich könnte mir allerdings vorstellen, mir die Verfilmung von "Die Frau in Schwarz" von Susan Hill öfter anzusehen. Ich finde den Film zwar nicht wirklich gruselig, aber sehr gut gemacht und teilweise ziemlich lustig. Freue mich schon sehr auf den zweiten Teil, der noch dieses Jahr ins Kino kommen soll. 


3. Welches Buch hat dich so sehr beeindruckt, dass du ständig daraus zitierst oder Vergleiche zum richtigen Leben ziehst?

Oh Gott... Da hast du ja die richtige Frage gefunden, Ronja... Also... Momentan zitiere ich ständig aus "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Lindner.

"Und wenn ich ständig meine Sätze erklären muss, dann habe ich keine Zeit und keine Worte, um neue Sätze zu sagen! Aber ich brauche ja auch gar keine neuen Sätze zu sagen, weil die alten ohnehin noch im Weg herumliegen! Ich bin ein Wortverwüster! Keiner versteht meinen Inhalt! Ich bin ein zusammengeklebtes Buch!"

Aber meistens ändert sich das auch nach Gefühlslage. Früher habe ich ganz viel aus "Raum" von Emma Donoghue zitiert. Und auch immer wieder zitiere ich aus Goethes "Faust". Vergleiche zum richtigen Leben ziehe ich 
eigentlich bei jedem Buch. :D

4. Wenn du ein Buch wärst, wärst du eher eine Gebundene Ausgaben, oder Broschiert? Und warum?

Ich wäre am liebsten eine gebundene Ausgabe: Standhaft und mit harter Schale, aber einem weichen Kern. Die Realität wäre vermutlich eine andere... Da wäre ich eher broschiert: Geknickt und von jedem hin und her geschubst, mit lauter Rillen im Buchrücken... Einfach zu gutmütig manchmal... 
Aber dann würde ich mich ja selbst hassen und da ich das nicht tue, muss ich schon mal eine gebundene Ausgabe sein :D
Über den Titel müssen wir nochmal reden ;) 

5. Wenn dich ein Buch immer begleiten müsste, welches wäre es und warum?



Ich denke, es wäre "Selection - Der Erwählte". Für mich vereint das Buch alles an Emotionen, das ich brauche. Ich habe beinahe geweint, gezittert und lauthals gelacht. Und das wünsche ich mir von einem Buch. Darüber hinaus ist das Cover einfach wunderschön! ^^






6. Gibt es ein Ende in einem Buch, welches du am liebsten umgeschrieben hättest? Welches Buch ist es?

Oh ja! "Engelslicht"! Ich bin sowas von frustriert gewesen... Vorsicht möglicher SPOILER! 
Ich habe Cam vom ersten Augenblick an geliebt. Mein absoluter Lieblingscharakter! Und dann dreht er sich einfach um und verschwindet am Ende?! Einfach so?! Ich meine, ja okay, es ist schon Cam-Like, dass er einfach abhaut ohne ein weiteres Wort, aber ich kann es trotzdem nicht verstehen! Gerade wo Lauren Kate meinte, er sei auch ihr Liebling gewesen. Wie kann man als Autor denn so viele Fragen einfach offen lassen und dann den Liebling auch noch mehr oder weniger unglücklich abhauen lassen?! Ahhh... Cam... 

7. Welcher Tod eines Charakters hat dich am meisten getroffen?

Wie die treffen einen? Mhm... also die meisten Tode fand ich ziemlich cool oder sogar gerechtfertigt. 
SPOILER zu "Selection - Der Erwählte" von Kiera Cass
Also mir tat es schon weh, dass Celeste gestorben ist... Warum sage ich nun aber nicht ;) 
Oh einen Tod habe ich tatsächlich, der mir sehr nahe gegangen ist, obwohl er ziemlich böse war.. :D 
SPOILER zu "Kinder des Judas" von Markus Heitz
Ich weine Marek immer noch hinterher... Ich fand er brachte da so richtig Feuer in die Geschichte, deshalb war ich auch sehr froh, dass er in "Judassohn" noch einmal auftauchte. 

8. Mit welchem Charakter würdest du gerne mal zu einem Konzert gehen?



Oh, ich kann mich gerade wirklich nicht entscheiden zwischen Robin Goodfellow (Puck) und Ash aus "Plötzlich Fee". 
Ich glaube mit beiden könnte es ziemlich lustig werden! Ich denke, du kannst dir vorstellen warum, Ronja! :D 
Mit Ash würde ich super gerne mal tanzen! Und Robin ist einfach total lustig. Mit beiden würde es nie langweilig werden!




9. Der Duft von alten oder lieber von neuen Büchern?

Beides hat was für sich. Ich liebe den Geruch von neuen Bücher, weil ich weiß, dass ich einer der ersten bin, der das Buch in den Händen hält. Und liebe aber auch den Geruch von alten Büchern, weil er die Zeit erahnen lässt, die das Buch schon hinter sich hat. Außerdem stelle ich mir dann immer gerne vor, wer das Buch schon vor mir in der Hand hatte. Das einzige, was ich nicht leiden kann, ist Rauchgeruch. 
Das ist übrigens "Selection -
The One" von Kiera Cass.
Das englische Hardcover ohne
Schutzumschlag.
10. Mit Schutzumschlag, oder lieber ohne?

Schutzumschläge können wirklich schön sein und wenn ich ein Buch mit zur Schule nehmen muss oder möchte, dann habe ich eigentlich ganz gerne ein Buch mit Schutzumschlag, weil ich den dann abnehmen und zu Hause lassen kann. Dann sieht das Buch hinterher immer noch schön aus von außen, egal ob da was gegen gekommen ist oder nicht. ;) Aber beim Lesen, stören mich die Schutzumschläge eigentlich immer, weil ich das Gefühl habe, die könnten verknicken oder einreißen deshalb mache ich sie dann sowieso schon immer ab.

11. Schuber, oder lieber einzeln?

Das kommt eigentlich ganz drauf an. Schuber können wunderschön sein, wie bspw. der neue Harry Potter Taschenbuch Schuber. Aber meistens sind die dann auch schon wieder sehr teuer... Nein, teuer ist das falsche Wort, der Preis ist schon angebracht, aber so viel auf einmal eben. 
In meinem Regal ist nur ein einziger Schuber und zwar "Tribute von Panem" und den habe ich irgendwann zu Weihnachten geschenkt bekommen von meiner lieben Mama. Der Schuber ist wirklich wunderschön, aber es gibt auch viele Einzelbände die toll aussehen.
Meist ist es einfach eine finanzielle Angelegenheit ;) Wenn ich mehr Geld hätte, hätte ich sicherlich auch mehr Schuber!


So ich weigere mich nun 5- 11 Blogs zu nominieren. 
Ich nominiere nur zwei und zwar 
den von der lieben Janine  Büchersüchtiges Herz ³ 
und den der lieben Ingrid  lebens[leseliebe]lust

Hier sind meine 11 Fragen an euch:
  1. Wenn du dich entscheiden müsstest, welches ist dein absolutes Lieblingsbuch und warum?
  2. Wenn du in ein Buch springen könntest, welches wäre es und warum?
  3. Welches ist bisher dein Top-Buch des Jahres?
  4. Welches ist dein größter Flop in diesem Jahr?
  5. Welches Buch wird deiner Meinung nach zu wenig beachtet?
  6. Hat dich ein Charakter schon mal so sehr genervt, dass du ihn gerne aus dem Buch gezogen und durchgeschüttelt hättest?
  7. Welches Buch steht auf deiner Wunschliste zur Zeit ganz oben?
  8. Welchen Autor möchtest du unbedingt einmal kennen lernen, warum und gibt es eine bestimmte Frage, die du ihm stellen würdest?
  9. Was ist das Größte, das dir bisher als Blogger passiert ist?
  10. Wie ist dein Blogname entstanden?
  11. Auf welche Neuerscheinungen freust du dich dieses Jahr besonders?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen