Montag, 10. August 2015

Alice im Wunderland

Rezension


Autor: Lewis Carroll
Preis: 9,99 €
Seitenanzahl:
Übersetzer: 
Verlag: Bassermann
Leseprobe: >> gibt es hier <<





Auch "Alice im Wunderland" gehört zu den Kinderklassikern, die ich in meiner Kindheit versäumte zu lesen.
Bei dieser Ausgabe des Bassermann Verlags lockte mich das Cover und führte so dazu, das das große Buch nun einen Platz in meinem Regal erobern konnte.
Lewis Carrolls Geschichte um das kleine Mädchen Alice, das ins Wunderland fällt, begeistert seit langer Zeit Groß und Klein.
Viele werden wohl den Disneyfilm kennen und wirklich unterscheiden tun sich die Geschichten auch
nicht. Die Geschichte ist und bleibt ein großes, wirres Chaos, an dem sich alte und junge Leserherzen erfreuen.


Ich sprach oben ja bereits das Cover an. Die Illustrationen dieses Buches sind etwas besonderes! Denn es sind keine neu gezeichneten, wie es bei vielen anderen Büchern der Fall wäre. In dieser Ausgabe entdeckt der Leser die teils kolorierten Illustrationen der Originalausgabe von 1865. Und die sind ausgesprochen schön...

Alice im Wunderland ist eine schöne Geschichte für Kinder, mit verdrehten Gedichtsversen, lustigen Liedtexten und aberwitzigen Geschichten der Bewohner des Wunderlandes.
Begegnet dem weißen Kaninchen auf Augenhöhe, spielt Cricket mit einem Flamingo als Schläger, trinkt eine Tasse Tee mit dem verrückten Hutmacher und dem Faselhasen, aber lasst euch nicht den Kopf von der Herzkönigin abschlagen! 

Ein Schmuckstück in jedem Buchregal!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen