Samstag, 8. August 2015

Tödliche Wahrheit - Die Bestimmung 2

Kurzrezension

Ich stelle mich hiermit ganz klar gegen die Aussage von vielen, dass "Die Bestimmung" von Buch zu Buch schlechter wird. Mir hat "Tödliche Wahrheit" genauso gut gefallen wie Band 1.
Okay, Tris und Four haben einige Probleme, die auch ziemlich nerven können, aber welche Beziehung hat denn keine Probleme?!

Fakt ist, "Die Bestimmung" bleibt eine gut durchdachte Dystopie! Vielleicht an einigen Ecken vorhersehbar, aber die Hauptsache ist doch, dass Veronica Roth es trotzdem schafft durchgehend die Spannung zu erhalten.
Beim Lesen dachte ich zwischen durch, gleich hau ich Tris und Four eine rein, dann verbünden sie sich wenigstens wieder und hören auf, beide dem anderen ein Vertrauensproblem vorzuwerfen.

Fours Charakter ist und bleibt einfach sehr komplex. Im ersten Band lernen wir ihn als den strengen Ausbilder kennen, verstehen ihn allmählich und beginnen ihn zu lieben. Im zweiten Band sind seine Handlungen weniger gut nachzuvollziehen, weil er einfach zu sehr von seinen Emotionen angetrieben wird, was teilweise verständlich ist, teilweise einfach nur dämlich!!!

Tris hingegen hat für meinen Geschmack manchmal zu viele Emotionen gezeigt. In einem Gefühl gefangen, kämpft sie mit allen anderen und verliert beinahe... Das war schon ziemlich nervig. Denn sie wurde von der starken Persönlichkeit, die wir in Band 1 kennengelernt haben, zu einem weinerlichen kleinen Mädchen... Erst zum Ende hin zeigte sich wieder die Tris, die wir Leser so lieben! (Allerdings muss man ihr Geheule als Leser auch bis zum Ende aushalten.)

Zwischendurch hatte das Buch durchaus Stellen, in denen ich dachte, dass kann doch jetzt echt nicht wahr sein! Aber nicht nur im negativen Sinne. Veronica Roth hat einige Wendungen eingebaut, die mich echt eiskalt erwischt haben...

Für mich bleibt die Reihe einfach großartig und ich bin froh, dass der Abschlussband bereits in meinem Regal steht und auf mich wartet!



Partnerblog: 

>> Rezension von Büchersüchtiges Herz³ <<

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Ich glaube, ich muss diese Trilogie jetzt doch einmal lesen ... Ich hab bisher nicht mal die Verfilmungen gesehen, obwohl mir erst vor kurzem das Plakat auf einem Messedisplay wieder untergekommen ist. Ich weiß eigentlich auch nicht warum, aber bisher waren die Bücher nicht mal auf meiner WuLi vertreten - es hat sich einfach nicht ergeben. Ich hoffe, du schreibst auch bald eine Rezi zu Teil 3? Freue mich schon drauf!

    Liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen