Donnerstag, 5. Mai 2016

Obsidian - Schattendunkel

Rezension 


Autor: Jennifer L. Armentrout
Preis: 18,99 €
Seitenanzahl: 400
Übersetzer: Anja Malich
Verlag: Carlsen
Leseprobe: >> gibt es hier <<


Oh mein Gott! Ich will meinen eigenen Daemon!!! *kreisch*


Als ich das Buch anfing zu lesen, dachte ich, Hey Katy ist wie ich! Dann wurde sie etwas weinerlich und ich dachte, doch nicht wie ich! Aber ab der Hälfte ungefähr, war es wieder, die ist wie ich!

Ich liebe "Obsidian"! Ach Quatsch, ich liebe Daemon! Und Dee! Und irgendwie auch Katy!

Das Buch ist einfach unglaublich witzig! Wie Katy und Daemon beide versuchen sich nicht auf ihre Gefühle einzulassen, beide lieber eine starre Maske nach außen tragen würden, was mal mehr mal weniger funktioniert...

Es gibt mehr als eine tolle Stelle in diesem Buch! Beinahe jede Seite enthält nun ein Lesefähnchen! Ich glaube die meisten sind von Daemon :D

Aber er ist auch einfach herrlich! Definitiv Book-Boyfriend Potenzial, auch wenn er 75% des Buches ein richtiger Arsch ist... :D

Wie konnte ich das Buch nur solange auf dem SuB stehen lassen?!
Der Schreibstil ist genial, die Gespräche, es gibt nicht eine Stelle in der die Spannung abnimmt... Die Protagonisten sind herrlich und ach alles ist erste Sahne!!!

Na gut, der Aufbau der Geschichte ist sehr schnell logisch und erinnerte mich ein wenig an Twilight, ABER Daemon ist viel cooler und lustiger als Edward *grins*
Und ja alle Biss-Fans dürfen mich hierfür vierteilen :*

Und die Cover der Reihe... *seufz* EIN TRAUM!!!!

BAND 2? Wo bist du...
Bis später  Leute... *winkewinke*

Gut zu wissen: 
Ende April ist das Taschenbuch mit zwei Bonusgeschichten erschienen! Es können nun also auch Taschenbuchliebhaber in den Genuss des Buches kommen ;)



Partnerblog: 

>> Rezension von Ronjas grüner Bücherblog <<

>> Rezension von Büchersüchtiges Herz³ <<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen