Samstag, 26. November 2016

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Rezension 


Autor: Sabaa Tahir
Preis: 17,00 €
Seitenanzahl: 510
Übersetzer: Barbara Imgrund
Verlag: Luebbe 
Leseprobe: >> gibt es hier <<


Da ich den ersten Band geliebt habe, musste ich den zweiten natürlich auch lesen!
Damals habe ich nach der Fortsetzung geschrien, leider war sie da noch nicht einmal auf englisch erschienen.

Umso begeisterter war ich es nun endlich in den Händen zu halten.

Ich hatte ein wenig Angst, dass der zweite Band schwächeln würde, wie viele andere Reihen/Trilogien... Doch diese Angst war unbegründet...

Auch der zweite Band überzeugt mit großartig ausgearbeiteten Charakteren. Und die uns bereits bekannten Personen machen eine tolle Entwicklung im Laufe des Buches durch!

Auch wenn die Thematik des Buches doch recht einseitig ist, schafft Sabaa Tahir es, die Spannung konsequent aufrecht zu erhalten und mich komplett ans Buch zu fesseln. Unerwartete Wendungen und komplexe Ideen der Autorin sind nur ein Teil von dem was euch erwarten wird, wenn ihr es selbst lest.

Auch die Welt von Elias und Laia wird noch interessanter und beschwört eine großartige Kulisse herauf!

Ihr müsst es lesen! Es gibt keine Gründe, die dagegen sprechen!

Auch Sabaas Schreibstil ist unglaublich angenehm zu lesen!
Also schnell zum Buch greifen, denn ich fand den zweiten Band fast noch besser als den ersten! ;)
Übrigens eignen sich die Bücher auch super für Erwachsene, da sie doch recht komplex und eigentlich die typischen Teenagerprobleme auslassen.

Nun freue ich mich auf die weiteren Bände!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen