Samstag, 22. April 2017

Die Schöne und das Biest (Buch + Hörbuch)

Rezension



Autor: Gabrielle-Suzanne Barbot de Villeneuve
Preis: 29,95 €
Seitenanzahl: 208
Übersetzer: Sonja Häußler
Verlag: Coppenrath
Leseprobe: >> gibt es hier <<



Jeder Büchernarr wird sich wohl beim ersten Blick auf dieses Kunstwerk in „Die Schöne und das Biest“ verlieben!






Viele kennen die Geschichte wohl durch den Disney Klassiker (gerade ja auch erst Neu als Realfilm-Verfilmung erschienen). Aber die ursprüngliche Geschichte bietet so viel mehr noch.
Ich rate wirklich jedem auch das Original zu lesen!

Und die Ausgabe aus dem Coppenrath Verlag lockt hier auch noch mit einer außergewöhnlichen Aufmachung!
Schon die ersten Berührungen werden durch die Leinenstruktur des Einbandes und den goldenen Folienprägungen zu etwas ganz besonderem. Man hält ein neues, wunderschönes Buch in den Händen und doch vermittelt die Haptik das Gefühl ein uraltes Werk vor sich zu haben.

Beim Durchblättern des Buches stoßen wir auf Karten zum Auseinanderfalten, Pop-ups und andere kleine Überraschungen!
Diese 9 interaktiven Extras in Verbindung mit den herrlichen Illustrationen von Minalima vervollständigen die liebevolle Aufmachung des Buches und machen das Buch zu einem wahren Schatz in jeder Bibliothek!

Ich möchte diese Ausgabe unter keinen Umständen mehr missen!


Und wo oben bereits die Sprache auf den neuen Disney-Film fiel, möchte ich nun zum neuen Hörbuch des Hörverlags kommen.





Sprecher: Gabrielle Pietermann
Preis: 8,99 €
Dauer: ca. 1 Std und 40 min.
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Verlag: der Hörverlag
Hörprobe: >> gibt es hier <<


Das Cover zeigt uns die typischen Zeichentrickfiguren, die wir kennen und lieben gelernt haben.
Ein wenig verwirrt war ich nun beim Einlegen der CD. Die ersten Worte haben bei mir nämlich nicht den typischen Disneyfilm heraufbeschwört.
Was wohl hauptsächlich an Gabrielle Pietermann als Sprecherin gelegen haben wird. Sie ist eine wirklich tolle Sprecherin und nachdem der erste Eindruck überwunden war, habe ich ihr auch wirklich sehr, sehr gerne zugehört! Zumal wir ihre Stimme ja alle kennen, schließlich ist sie nicht nur die Synchronstimme von Emma Watson und somit unserer Hermine Granger, sondern auch die von Emilia Clarke (bekannt aus Game of Thrones als Daenerys).
Dennoch muss ich sagen, hätte ich mir sehr Jana Werner als Sprecherin gewünscht. Die ursprüngliche deutsche Sprecherin der Belle aus dem Zeichentrickfilm.
Dies war aber wie gesagt nur mein erster Gedanke, da für mich Gabrielles Stimme einfach nicht mit Belles Zeichentrickgesicht auf dem Cover zusammenpasste.
Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich den Realfilm bisher leider nicht gesehen habe.

Das Hörbuch erzählt jedenfalls wunderschön und mit allem Disney-Charme die Geschichte der gutherzigen Belle und dem Prinzen Adam, der zur Strafe von einer Fee in das abscheuliche Biest verwandelt wurde.
Eine sehr schöne Unterhaltung für fast zwei Stunden.  

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    wann immer ich dieses Buch sehe, möchte ich es unbedingt haben. Es ist sooo schön. Bis jetzt habe ich allerdings erfolgreich wiederstehene können, denn einmal angefangen, würde es wohl dazu führen, dass ich alle anderen Schmuckausgaben auch will... Büchersucht eben... was soll man mehr sagen...
    Das Hörbuch hatte ich tatsächlich noch nie gesehen, wandert aber gleich mal auf die Liste für potentielle Geschenke für meinen Sohn. Der liebt Disney, kann aber vergleichsweise wenig mit Büchern anfangen. Da ist das ein perfekter Geschenktipp.

    Drachige Grüße
    Noctana

    AntwortenLöschen