Donnerstag, 24. August 2017

Low Carb typgerecht - Die individuelle 30-Tage-Fatburn-Challenge

Rezension


Autor: Marina Lommel
Preis: 17,99 €
Seitenanzahl: 160
Verlag: Südwest
Leseprobe: >> gibt es hier <<













Ich denke, jeder Mensch interessiert sich dafür, was er isst. Für viele muss es nicht unbedingt das Gesündeste der Welt sein. Es reicht, wenn es einem schmeckt. Andere hingegen wollen nur super gesunde Dinge.
Aber was tun wir, wenn wir ein paar Kilos zu viel auf den Hüften haben und abnehmen wollen? Es gibt unzählige Diäten auf dem Markt von denen man insgeheim inzwischen ja sogar offiziell weiß, dass sie nichts bringen. Natürlich sind auch einige dabei, die funktionieren super.
Ein wichtiger Punkt ist, dass man am besten nicht hungern sollte. Denn Hunger ist fürs Abnehmen nicht wirklich förderlich.

Low Carb ist hier ein gutes Stichwort! Man isst und wird satt, dennoch hat man weniger Kalorien als vermutlich sonst bei seinen Mahlzeiten.

Da auch ich finde, ein paar Kilos weniger würden mir nicht schaden, habe ich mir dieses Buch besorgt und da ich mit dem Aufbau und den Rezepten an sich zufrieden bin nach dem Durchschauen, wollte ich es euch nun einmal vorstellen.

Das was mir eigentlich am besten gefallen hat, ist der Test! Hier wird getestet, was für ein Typ man selbst ist, um so den passenden Plan für die 30-Tage-Fatburn-Challenge zu finden. Schließlich ist jeder Mensch anders in seinem Verhalten, seinen Gewohnheiten und natürlich auch seinen Essgewohnheiten, warum sollte man darauf nicht eingehen?

Wichtig ist auch, dass sich wohl nicht jeder wirklich damit beschäftigt hat, was für Nährstoffe sein Essen denn eigentlich enthält und was daran gut ist. Viele Menschen denken beim Wort „Fett“ gleich an etwas negatives, dabei braucht unser Körper Fette. Nur die Menge und was für welche sind hier die Frage.
Da es aber wichtig ist, dass wir wissen, was unser Körper eigentlich braucht, werden zu Beginn des Buches erst einmal die Nährstoffe unserer Nahrung vorgestellt.
Auch wie es zum Hunger und zum Sättigungsgefühl kommt wird kurz erläutert, bevor es zur eigentlichen Challenge kommt.

Hier warten dann natürlich die Anleitung und die 70 verschiedenen Rezepte auf uns. Pulled Pork, Lachsburger, Bergkäse-Gnocchi und viele weitere Gerichte warten darauf entdeckt und nachgekocht zu werden. Hierbei sind auch viele vegetarische und vegane Köstlichkeiten zu finden, genauso tolle Rezepte, die sich für die Mittagspause auf der Arbeit eignen.
Auch Naschen und bestimmte Leckereien sind ab und an erlaubt.

So sollte wirklich jeder seinen Weg zum Traumkörper finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen