Sonntag, 10. September 2017

Der Achtsamkeitsbegleiter – Ein Ausmalbuch mit kleinen Übungen für Entspannung und Gelassenheit

Rezension 


Autor: Dr. Sarah Jane Arnold
Preis: 12,99 €
Seitenanzahl: 128
Übersetzer: Karin Weingart
Verlag: Lotos
Blick ins Buch: >> gibt es hier <<



Nachdem mir das „Ausmalbuch für wache Nachtstunden“ der Autorin so gut gefallen hat, musste ich mir natürlich auch den Achtsamkeitsbegleiter besorgen.

Bevor es ans Ausmalen geht, wird uns auf wenigen Seiten erst einmal erklärt, was genau Achtsamkeit denn ist. Und warum Ausmalen so gut für diese ist!
Dann folgen viele Seiten mit Zitaten, Übungen und schönen Ausmalbildern. Diese sind mal mehr und mal weniger verschnörkelt. So bleibt es schön abwechslungsreich. Zwischen drin sind auch mal linierte Seiten mit Platz für eigene Gedanken und Überlegungen.

Dr. Sarah Jane Arnold steigert mit integrativer achtsamkeitsbasierten Psychotherapie das Wohlbefinden ihrer Patienten. Diese Techniken hat sie nun mit diesem Ausmalbuch verbunden.
Die Übungen sind gut erklärt und relativ leicht umzusetzen, sodass sich schnell der Erfolg bzw. die Entspannung einstellt.

Das Buch hat mich bis auf einen kleinen Punkt komplett von sich überzeugen können. Am Ende – quasi auf der letzten Seite – steht „Eine kleine Warnung“. Hier wird darauf hingewiesen, dass es einige wenige Menschen gibt, die Übungen der Achtsamkeitsmeditation als eine emotional allzu schwere Herausforderung empfinden. Diese sollen nicht ohne geeignete Unterstützung damit beginnen.
Auch wenn dies vermutlich einige Kunden vom Kauf abschrecken würde, hätte ich mich darüber gefreut, wenn es am Anfang des Buches gestanden hätte, denn so geht es etwas unter, finde ich.

1 Kommentar: