Donnerstag, 21. September 2017

Die schönsten Märchen

Rezension 


Autor: Hans Christian Andersen
Preis: 12,00 €
Seitenanzahl: 382
Ausgewählt: Horst Maria Lauinger
Übersetzer: Floriana Storrer-Madelung und Gisela Perlet
Verlag: Penguin
Leseprobe: >> gibt es hier <<


Wenn mich jemand nach einem Märchen von Hans Christian Andersen fragt, fallen mir auf Anhieb immer nur zwei ein: „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen“ und „Die kleine Meerjungfrau“.
Doch es gibt noch so viele mehr von ihm…
Nun wollte ich endlich nach langer Zeit mal wieder in Märchen versinken und da kam mir diese Ausgabe aus dem Penguin Verlag grade recht.
Das Cover verzauberte mich und so musste ich es in meine Arme schließen und zwischen den Seiten versinken.

Die Zusammenstellung hier gefiel mir sehr. Es ist wirklich abwechslungsreich und die Märchen sind auch gut arrangiert. Auf kurze Texte folgen etwas längere Erzählungen und entführen uns in eine andere Welt. Bekannte und unbekannte Texte des großen Dichters entführen uns in Träume von Schwänen, Rosen und unsichtbaren Kleidern.

Mit „Däumelinchen“, „Des Kaisers neue Kleider“, „Das hässliche Entlein“ und „Die Schneekönigin“ sind nur einige seiner hier vertretenen Werke. Natürlich fehlen auch die beiden von mir oben erwähnten Märchenerzählungen nicht.
Besonders die mir unbekannten Dichtungen haben es mir sehr angetan. Man kann hier die wunderbare Auswahl wirklich nur loben!
Greift zu diesem Werk und entdeckt eine neue Seite von Hans Christian Andersen.